THE ATLANTIC öffnet Ende August 2020

Willkommen im The Atlantic! Vermutlich konnten Sie auf Ihrer Anreise an vielen Stellen einen Blick auf die Bantry Bay werfen. Kaum im Haus, werden Sie diesen Blick aus fast allen Fenstern genießen können. Die liebevoll von unserem Schreiner-Künstler Damon gearbeiteten Fensterrahmen wirken wie Bilderrahmen. Der Himmel über dem Atlantik wechselt ständig, Sie werden alles andere als ein Standbild sehen. Und doch wirkt dieser erste Blick beruhigend. Er lädt zum sofortigen Abschalten ein.

 

Damon hat in liebevoller monatelanger Arbeit viel Holz verarbeitet, er hat sich Gedanken über maximale Gemütlichkeit gemacht und dabei immer den Goldenen Schnitt im Blick behalten. In sämtlichen Räumen verlegte er schlichte Holzfußböden, dazu ergänzen Einbauregale und warme Holzwände den Wohlfühl-Charakter des alten Häuschens, dem wir neues Leben eingehaucht haben. In jedem Raum befinden sich neben nagelneuen Möbeln auch Einzelstücke mit Geschichte, liebevoll im „Shabby Chic“-Look modernisiert.

 

Die Küche: Beim Betreten der geräumigen typisch irischen „Back Kitchen“ fällt auf, dass kaum Plastik-Gegenstände vorhanden sind, dafür das eine oder andere Stück von bekannten Designern. Der Herd wie auch die Heizungsanlage werden mit Bio-Gas betrieben. Diese Lösung befanden wir nach langen Beratungen für die gleichzeitig ökologischste und wirtschaftlichste Art der schonenden Verwendung von Ressourcen. Anders als sonst meistens in Irland, wo das Heizen mit Strom oder gar Öl und Kerosin bevorzugt wird.

Geschirrspülmittel und Geschirrspülmaschinen-Tabs sind auf natürlicher Grundlage in liebevoller Handarbeit hergestellt und nur mit natürlichen ätherischen Ölen beduftet. Spüllappen sind gehäkelt, auch in diesem Bereich vermeiden wir soviel Plastik wie möglich. Am gemütlichen Esstisch finden acht Personen Platz, der Blick fällt durch eine Durchreiche auf das Meer.

 

Das Wohnzimmer: Durch die fast die komplette Südwand ausfüllende Fenster-Tür-Kombination im gemütlichen Wohnzimmer fällt der ungestörte Blick in den Garten und auf die Bucht. Nachmittags ist sogar das berühmte Bantry House auf der gegenüberliegenden Seite der Bucht gut zu erkennen. Der Blick fällt auch auf die urige Insel Whiddy Island, dort zu wandern ist wie eine kleine Zeitreise in vergangene Zeiten.

 

Der Bollerofen mit Glastür sorgt an kühleren Abenden für Wärme und eine entspannende Stimmung. Abends fällt der Blick auf die winzigen Lichter von Bantry.

 

Die Bibliothek: Bücher und Filme in mehreren Sprachen stehen zur Verfügung (Romane, Sachbücher, Wanderführer, Irland- und irische Filme), freilich auch eine Internet-Verbindung. Ein iPod spielt eine Sammlung von bekannten irischen Musikstücken ab. Wie in diesem Raum sorgt im ganzen Haus Kunst von irischen Künstlern für inspirative Momente. Das großzügige Sofa kann bei Bedarf in ein Doppelbett (140 cm) verwandelt werden.

 

Schlafzimmer 1: Nebenan befindet sich ein Schlafzimmer mit zwei Betten, die je nach Bedarf auch zusammen geschoben werden können. Der Blick auf die Bucht sorgt für einen ästhetischen Start in den Tag. Die halboffene Möglichkeit der Unterbringung von Kleidung hat sich im irischen Meeresklima bewährt. Die maritime Dekoration unterstreicht den Charakter dieses Hauses am wilden Atlantik.

Schlafzimmer 2: Das zweite Schlafzimmer ist zwar klein, jedoch umso gemütlicher. Das Kojenbett kann bei Bedarf zum Doppelbett ausgezogen werden.

 

Die Dusche mit WC im Erdgeschoss: Diese beiden Zimmer teilen sich ein komplett saniertes kleines Duschbad mit Fenster, durch das bei gutem Wetter abends goldenes Sonnenuntergangslicht herrscht. Die dennoch großzügige Duschkabine ist mit ihrem extrem niedrigen 2 cm hohen Einstieg (fast) barrierefrei, wie auch der Eingang des Hauses.

 

Das Bad mit WC im Obergeschoss: Die Holztreppe führt in die zweite Etage, in der sich das zweite Bad befindet. Über der Badewanne führt der Fensterblick auf den weitläufigen Hügel hinter dem Haus, wir haben ein Wildblumenband ausgesät, es wird sich im Laufe der Jahre eigenständig entwickeln.

 

Das große Schlafzimmer im Obergeschoss (3): Vielleicht war es dieser Blick, in den wir uns bei der ersten Besichtigung des Häuschens verliebten. Jeder, der diesen Raum betritt, gerät ins Staunen! Das geräumige Schlafzimmer mit einem Doppelbett (160 cm) und einem Einzelbett, jeweils in gemütlichen Holz-Kojen untergebracht, bietet einen weitläufigen Blick über die Bucht.

 

Wer braucht schon einen Bildschirm, wenn diese Aussicht auf viel Grün und auf die Bantry Bay viel mehr Entspannung bietet?! Wie überall im Haus steht in diesem Raum ein aufgemöbeltes „Shabby Chic“-Möbelstück, eine Art uriges Mini-Sofa, das zu meditativen Blicken auf das Blau des Ozeans einlädt. Der Hügel, der den Blick dominiert war übrigens einst Schauplatz eines kleinen Filmes namens „The Stag“ (Der Hirsch). Dieses große, in Bronze gegossene Monument steht dort immer noch am Rande einer Klippe.

 

Im Freien: Eine kleine Outdoor-Loggia – natürlich mit Meeresblick – an der Südost-Ecke des Hauses ermöglicht es, auch an regnerischen Tagen draußen zu sitzen. Abends sorgen Laternen und einige Solarlampen für romantisches Licht.

 

Der Rasen des circa 4000 Quadratmeter großen Grundstückes lädt zeitweise zu Sonnenbädern oder zum Federballspielen ein.

* * *

The Making of . . .  Seit dem vergangenen Herbst wird aus dem Island View in Glengarriff  THE ATLANTIC Eco Lodge.

Wir bauen das rund ein halbes Jahrhundert alte Haus um und renovieren es baubiologisch. Gemäß unseren Vorlieben dominiert bis hin zu den Fenstern beim Innenausbau Holz. Der Kunststoff muss gehen. Der alte Kerosin-Boiler weicht einer klimafreundlichen Biogas-Heizung. Eine Irland- und Natur-Bibliothek ist im Entstehen. Im Garten wachsen heimische Pflanzen heran. Ende August wird The Atlantic für die ersten Gäste bereit stehen.

Im Instagram-Feed dokumentieren wir den Umbau und das Entstehen einer behaglichen Unterkunft mit Meerblick in allen Zimmern. Viel Spaß beim Klicken.

The Making of… THE ATLANTIC Eco Lodge


* * *

THE ATLANTIC im Überblick:

Zimmer und Einrichtung:
:: 3 Schlafzimmer (2 Zimmer mit je zwei Betten, 1 Zimmer mit Doppelbett [160 cm] und Einzelbett)
:: Wohnzimmer mit Schlafsofa (ausziehbares Doppelbett, 140 cm), CD-Abspielgerät, Fernseher (mit drei irischen Programmen)
:: Bad mit WC; Dusche mit WC
:: Meerblick in allen Schlafzimmern
:: Große Wohnküche mit Tisch für 8-10 Menschen [elektrischer Wasserkocher, Kaffeemaschine, Geschirrspülmaschine, Waschmaschine, Backofen mit Mikrowelle, Gasherd mit vier Kochstellen]
:: Garderobe / Bibliothek / Loggia
:: Großer Garten
:: Eigener Tiefbrunnen mit bestem Trinkwasser (chlor- und fluorid-frei);
:: Umweltfreundliche Biogas-Heizung, zudem
:: Kaminofen für Holzfeuer, mit Wärmerückgewinnung für Heizung

Für Ihren Komfort im Haus vorhanden:
* Geschirr und Besteck für 8 Personen
* Dusch- und Handtücher
* Handseife, Desinfektions-Spray (70 % Bio-Alkohol mit ätherischen Ölen)
* Haarfön
* Bügelbrett und Bügeleisen
* Geschirrtücher, Spültuch, Öko-Geschirrspülmittel

Preis pro Woche:
880 € bis 6 Gäste
zzgl. 44 € pro Mensch und Woche (maximal plus 4 = 10)
zzgl. Strom und Heizung nach Verbrauch
Reinigungsgebühr: 35 Euro
Preis für längere Mietdauer nach Vereinbarung.

Inklusive: Zur Begrüßung ein Flasche Bio-Wein und irisches Snackfood (alternativ Bio-Tee und Scones)
Ein Starter-Set mit Kaffeepulver für die nachfüllbare Kapsel der Nespresso-Maschine, Zucker, Süßstoff
Umweltfreundliche handgemachte Spülmaschinen-Tabs
Salz, Pfeffer, einige Gewürze, Balsamico-Essig

Der nächste Supermarkt befindet sich circa 5 km entfernt (Centra Cronin’s of Ballylickey), dazu in knapp 10 km Entfernung der gut sortierte Bioladen Organico sowie Lidl und SuperValue in Bantry. Ein kleiner Spar-Markt befindet sich in Glengarriff (7km).